Türkiye Cumhuriyeti

Mainz Başkonsolosluğu

Konuşma Metinleri

Atatürk'ün 1917 yılında ziyaret ettiği Bad kreuznach Atatürk Salonunda Yapılan Konuşma (Almanca çevirisi), 10.11.2011

Sayın Başkonsolosun 10 Kasım 2011 konuşmasının Almanca’ya çevirisi:

Sehr verehrte Oberbürgermeisterin Frau Dr. Kaster-Meurer,
Sehr geehrte Gäste,
Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,
Liebe Kinder,

Wir gedenken in Ehren und Dankbarkeit des Helden unseres Befreiungskrieges, des Gründers unserer Republik und des großen Staatsführers Atatürk, 73 Jahre nach seinem Tod, in dem Hotel, welches er im Jahre 1917 besuchte.

Unser Volk ist stolz darauf, solch einen Staatsführer gehabt zu haben. Atatürk genießt die Wertschätzung unserer Nation auf gemeinschaftlicher Ebene.

Seine friedliche Persönlichkeit, seine Kenntnisse über die weltlichen Realitäten und die Rücksicht, die er auf menschliche Werte genommen hat, machen Ihn gleichzeitig zu einem der ehrenvollsten Staatsführer der Welt.

So wie damals, sind heute noch seine Ideen und Prinzipien nicht nur für das türkische Volk, sondern im großen Raum für viele Menschen ein Leitfaden.

Verehrte Gäste,

Ich möchte unser heutiges Zusammenkommen zum Anlass nehmen, an alle Beteiligten, die bei der Einrichtung und Eröffnung dieses Saales mitgewirkt haben, meinen verbindlichen Dank auszusprechen.

Denn, basierend auf geistige Erinnerung an Atatürk, symbolisiert dieser Saal die deutsch-türkische Freundschaft. Aus diesem Grunde hat dieser Saal für die Erinnerung und Freundschaft eine große Bedeutung und die Erhaltung dieses Raumes ist für die Zukunft sehr wichtig.

Ich möchte mich außerdem bei der Frau Oberbürgermeisterin für ihre Teilnahme und ihr Grußwort recht herzlich bedanken. Ich hatte vor kurzem die Möglichkeit sie persönlich kennenzulernen. Ihre heutige Anwesenheit ist sowohl zum Gedenken an Atatürk, als auch für die hiesige türkische Bevölkerung von großer Bedeutung.

Verehrte Gäste,

Nach fast einem Jahrhundert von Atatürk’s Besuch, geben unsere Schüler, die sowohl die türkische als auch die deutsche Sprache sehr gut beherrschen, der deutsch-türkischen Freundschaft mit ihren Aufsätzen zum Thema “Mehrsprachigkeit” eine andere Dimension. Ich bewerte ihre Beiträge als ein Zeichen für ihre kommende Erfolge in der Zukunft.

Bevor unser Programm mit dem Grußwort der Frau Oberbürgermeisterin und den Vorträgen der Schülerinnen und Schüler und der Ehrung der Kinder, die im Aufsatzwettbewerb teilgenommen haben, weitergeht, möchte ich mich bei allen für ihre Teilnahme herzlich bedanken.